Erreichbarkeit unserer Homepage

Wir ziehen um!

Für unsere Homepage www.rassekaninchen-sachsen.de steht in Kürze ein Providerwechsel an. Aufgrund dessen kann es vorkommen, dass die Seite in nächster Zeit kurzzeitig nicht erreichbar ist. Die mit dieser Adresse verknüpften Email-Adressen ([xxx]@rassekaninchen-sachsen.de) werden vorübergehend ebenso nicht erreichbar sein. Bitte verwenden Sie in dringenden Fällen die Rufnummer der betreffenden Person.

Nach Vollzug des Providerwechsels erstrahlt die Seite optimiert für die Darstellung auf Mobilgeräten und in neuem Design.

 

Der Umzug der Internetseite ist für Ende der Woche vom 31.08.2020 vorgesehen.

 

Wir danken für Ihr Verständnis !


Sächsischer Kaninchentag am 05.09.2020 in Köllitsch

Das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie lädt in Zusammenarbeit mit dem Landesverband Sächsischer Rassekaninchenzüchter e. V. ein zum Sächsischen Kaninchentag

 

5. September 2020

10:00 bis 15:00 Uhr

 

Ort: Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Multifunktionshalle / Am Park 3, 04886 Arzberg OT Köllitsch

Bitte beachten: Voranmeldung aufgrund Hygienekonzept zwingend erforderlich

Eigene Mund-/Nasenbedeckung ist mitzubringen.

 

Programm und Anfahrtsbeschreibung findet Ihr -> hier


13. Landesschau des LV Sachsen - 04.-06.12.2020 - Messe Leipzig

Im Rahmen der LIPSA-Bundesschau findet die 13. Landesschau vom 04.-06.12.2020 in der Messe Leipzig statt. Angeschlossen ist die 2. Gemeinsame Herdbuchschau im ZDRK sowie eine Langhaar-Vergleichsschau. An der 13. Landesschau können sich wie gewohnt alle Züchter aus dem ZDRK beteiligen.

Wir rechnen mit ca. 4.000 Rassekaninchen, von daher benötigen wir für die erhöhte Tierzahl auch mehr Helferinnen und Helfer. Motiviert Eure Züchterinnen und Züchter in den Kreisverbänden und Vereinen, nur gemeinsam wird unsere 13. Landesschau wieder ein Erfolg !

Anmeldung Rassekaninchen/Exponate
Herdbuchzüchter, Angora-Leistungszüchter und HuK-Aussteller melden wie gewohnt in Papierform. Für die Jugendabteilung sowie die Allgemeine Schau inkl. Langhaarvergleichsschau wird unsererseits das Online-Verfahren favorisiert.

Zusätzlich bieten wir den Service einer Papiermeldung auch für Jugend und Allgemeine Schau an. Da diese mit erhöhtem Bearbeitungsaufwand für uns verbunden ist, wird hierfür einmalig eine Gebühr von 5 EUR erhoben. Diese wird mit den gesamten Ausstellugsgebühren per Lastschrift eingezogen. Meldeschluss ist der 07.10.2020.

Meldepapiere, Mitarbeiterformulare und Informationen -> hier !

 


Landesjungtierschau am 01./02.08.2020 - 2812 Tiere

44 Preisrichter unter den Obleuten Mario Illing, Horst Rohowsky, Frank Böhme und Mario Vonau bewerteten zur Landesjungtierschau unsere Rassekaninchen. Eine kleine Sensation gelang dabei der ZGM Kay und Sven Neubert mit unserer einheimischen Rasse Sachsengold: Sie verteidigten ihren Titel als beste Zuchtgruppe mit 32/28 und können sich über den Tierzüchterischen Ehrenpreis in Silber des Sächsischen Staatsministeriums für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft freuen. Einfach Spitze ! Wir gratulieren recht herzlich wie auch allen anderen Preisträgern. Die höchsten Zuchtgruppen, die Sächsischen Meister und Jugendmeister der Jungtierklasse sowie der Katalog sind auf unserer Homepage einsehbar. Bedanken möchten wir uns bei allen Helferinnen und Helfern, die bisher zum Gelingen mit beitrugen.

 

Aufgrund der besonderen Situation verzichteten wir auf eine Eröffnungsfeier zu unserer 26. Landesjungtierschau. Umso mehr freuten wir uns, dass zahlreiche Ehrengäste und Vertreter befreundeter Verbände trotzdem den Weg nach Tautenhain fanden. So auch Dr. Viktoria Welker vom Sächsischen Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft, die von Landesschulungsleiter Mario Illing unsere Rassenkaninchen in ihrer breiten Vielfalt erläutert bekam. Wir bedanken uns recht herzlich beim SMEKUL für die Unterstützung und insbesondere bei Staatsminister Wolfram Günther für die Übernahme der Schirmherrschaft.

 

 

 

 

  


Der Landesverband Sachsen trauert um Günter Vater

Der Landesverband Sächsischer Rassekaninchenzüchter e.V. trauert um

 

Günter Vater

 

Zutiefst betroffen hat uns die Nachricht, dass Günter am 16.07.2020 nach schwerer Krankheit von uns gegangen ist.

Günter Vater war seit 1964 Mitglied in unserem Verband - Kleintierzucht hat ihn sein Leben lang begleitet. Günter bestand 1989 seine Prüfung zum Zuchtrichter mit „Vorzüglich“! Er entwickelte bereits sehr früh ein breites Fachwissen und eine hohe Kompetenz, dieses Wissen auch anderen mitzuteilen in seinen Tätigkeiten als Schulungsleiter der PV Sachsen, der PV Gruppe Oberlausitz, als Clubvorsitzender des Hermelin - und Zwergkaninchen-Clubs sowie des Loh-Club Sachsen. Mit Hingabe widmete sich Günter seinen Kaninchen, den Loh und Farbenzwergen in verschiedenen Farbenschlägen, die er seit 1967 züchtete. So errang Günter unter anderem Europachampion –, Deutsche Meister -,  Bundessieger - und viele weitere Titel auf Vereins -, Kreis-,  Club- und Landesverbandsschauen.

 

Besonders zeichnete ihn aber sein Einsatz auf allen Ebenen unserer Organisation in zahlreichen Ehrenämtern aus. Er lenkte als Zuchtwart und Vorsitzender seines Vereins S982 Krauschwitz sowie als Vorsitzender des KV Niederschlesien – Oberlausitz dessen Geschicke. Einen ganz besonderen Einsatz war Günter bereit, für den Sächsischen Landesverband der Rassekaninchenzüchter zu geben. So übernahm Günter 2014 die Funktion des Vorsitzenden unseres Ehrengerichts. Er führte dies sehr besonnen in den nicht immer leichten Anliegen unserer Züchterschaft.

Seine engagierte ehrenamtliche und züchterische Tätigkeit führte zu vielen Ehrungen, die Auszeichnung und Anerkennung seiner außerordentlichen Leistung sind. Stellvertretend ist 2011 die Ernennung zum Meister der Sächsischen Rassekaninchenzucht und  2015 die Ernennung zum Meister im Zentralverband Deutscher Rasse-Kaninchenzüchter (ZDRK) zu nennen.

 

Günter war in ganz Deutschland bekannt und über die Grenzen hinaus. Durch sein Fachwissen, verbunden mit seiner positiven, humorvollen Art, wurde er stets anerkannt und hoch geschätzt.  Günter hat im ZDRK und im Sächsischen Landesverband bleibende Spuren hinterlassen – wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren. Wir trauern um einen herausragenden Menschen, dessen Lebenswerk noch weit in die Zukunft wirken wird.

 

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner lieben Frau Ute, seinen Kindern und der gesamten Familie.


Jahresschrift 2020 ab sofort erhältlich

Ab sofort ist über unsere Drucksachenverteilerstelle Gaby Dillner die Jahresschrift 2020 für 1,50 EUR zzgl. Porto erhältlich. Wer noch keine über seinen Verein oder Kreisverband bestellt hat, kann dies über unsere Drucksachenstelle nachholen. Diesmal sind es über 80! Seiten, in denen Ihr schmökern könnt: Jahresberichte der LV-Vorstandsmitglieder und Abteilungen, Fach- und Schauberichte, Ausstellungsübersicht sowie ein Rückblick auf 30 Jahre LV Sachsen. Wir danken allen Autoren sowie der Druckerei Stark, die zur Erstellung der Jahresschrift wieder beigetragen haben.

Verschiebung Kaninhop-Schiedsrichterlehrgang

Die für den 29.08.2020 geplante Kaninhop-Schiedsrichterschulung muss leider neu terminiert werden. Der Lehrgang sollte im Rahmen der Rochlitzer Jungtierschau stattfinden, die in diesem Jahr nicht durchgeführt wird.

 

Derzeit wird geprüft, ob die Schiedsrichterschulung an unseren Schulungstag in Köllitsch am 05.09.2020 angeschlossen werden kann. Wir werden hierzu noch einmal verbindlich informieren. Für weitere Fragen steht unsere Kaninhop-Beauftragte Susi Lang zur Verfügung. 

 

 

Rochlitzer Jungtierschau erst wieder im Jahr 2021

Am 24.06.2020 erreichte uns die offizielle Nachricht des Ausstellungsleiters der Rochlitzer Jungtierschau, Alexander Ferks, dass sich das Team des KZV Rochlitz u.U. nach langem Abwägen dafür entschieden hat, die Schau in diesem Jahr unter den aktuellen Rahmenbedingungen nicht durchzuführen.

Wir bedauern dies sehr, können dies aber nachvollziehen und hoffen ganz stark auf eine Rochlitzer Jungtierschau in bewährter Weise im Sommer 2021.

 

Rasse des Jahres 2020 - Deutsche Kleinwidder blau-weiß

Bei der Aktion „Rassekaninchen des Jahres“ wurden die Deutschen Kleinwidder blau-weiß zur beliebtesten Kaninchenasse Deutschlands gewählt. Mit 18,30 Prozent der gültigen abgegebenen Stimmen siegten sie vor den Grauen Wienern wildfarben mit 12,45 Prozent und den Angora blau mit 11,24 Prozent. Insgesamt zehn Kaninchenrassen standen zur Wahl.

 

Hier findet Ihr den ausfürlichen Bericht

1183 Rassekaninchen zur 13. Landesverbands-Rammlerschau 18./19.01.2020

Am 18./19.01.2020 war der Kreisverband Brand-Erbisdorf erstmals Ausrichter der Landesverbands-Rammlerschau. 1183 Rassekaninchen und 6 Exponate wurden von 21 Preisrichtern/-innen bewertet. Eine deutliche Steigerung der Tierzahl gegenüber der letzten Landesrammlerschau im Jahr 2016. Wir danken dem Team aus dem Kreisverband Brand-Erbisdorf für ihre hervorragende Schaudurchführung mit viel Harmonie und Gastfreundlichkeit. 

 

Den Katalog, die höchsten Auszeichnungen und Siegerlisten findet Ihr hier !


Erfolgreiche sächsische Züchter zur 34. Bundes-Kaninchenschau in Karlsruhe

 

Wir sind mega Stolz auf unsere sächsischen Züchter:

30 Deutsche Meister
21 Deutsche Vizemeister
4 Deutsche Meister Jugend
4 Deutsche Vizemeister Jugend

23 Bundessieger
5 Bundessieger Jugend

13 Klassensieger
1 Klassensieger Jugend

Herzlichen Glückwunsch an jeden Einzelnen für dieses tolle Ergebnis !

 

Ein großer herzlicher Dank geht an allen den vielen Helfer aus unseren Landesverband die tatkräftig unsere Zuchtfreunde in Baden unterstützten.

 

www.bundesschau2019.de


13. Landes-Clubschau Rassekaninchen 09./10.11.2019 in Hausdorf - 1178 Tiere

Ein tolles Landesclubschau-Wochenende liegt hinter uns. Der KV Muldental als hochmotiviertes Team mit seinem Vorsitzenden Matthias Schirmer bot in der Sportarena "Arche" in Hausdorf erstklassige Bedingungen. 1278 gemeldete Rassekaninchen fühlten sich hier mehr als wohl beim Wettstreit um die Sieger und Landesclubmeister. Wir danken unserem Minister für Umwelt und Landwirtschaft, Thomas Schmidt, ganz herzlich für die Übernahme der Schirmherrschaft. Besonders freute uns auch der Besuch des ZDRK-Schriftführers Peter Kalugin. Als weitere Ehrengäste konnte Landesvorsitzender Jörg Peterseim  zur Eröffnung Maik Graichen (Landrat des Landkreises Leipziger Land), Robert Zillmann (Bürgermeister der Stadt Colditz), Romi Wehlitz (Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie) sowie Dr. Manfred Golze (Ehrenmitglied im LV Sachsen) begrüßen. Der Vorsitzende der Sächsischen Clubvereinigung und stv. Vorsitzende der ZDRK-Clubvereinigung, Jens Petzold, dankte mit einem Zinnbecher stellvertretend für den KV Muldental, Matthias Schirmer und Klaus Sedlaczek für die Ausrichtung der Landesclubschau. Wir gratulieren allen Preisträgern ganz herzlich und wünschen allen Züchtern für die kommenden Schauen viel Erfolg.

 

Die nächste Landesclubschau findet 2021 in Löbau statt.

 

Der Katalog ist online.

34. Bundes-Kaninchenschau Karlsruhe

Am 14./15. Dezember 2019 ist der LV Baden Gastgeber für die 34. Bundes-Kaninchenschau. Wir würden uns freuen, wenn wieder viele sächsische Züchterinnen und Züchter durch Ihre Teilnahme unseren Landesverband beim Wettstreit um die Deutschen Meister vertreten.

 

 

Informationen unter www.bundesschau2019.de



Kurzfilm Tierschutzgerechtes Scheren der Angora-Kaninchen

Im August 2015 drehte das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie einen Kurzfilm zum tierschutzgerechten Scheren unserer Angora-Kaninchen. Wir freuen uns sehr, dass der Freistaat Sachsen mit diesem Film unsere Angorazüchter unterstützt und Vorurteile abbaut.

 

Auf YouTube könnt Ihr Euch den Kurzfilm anschauen - Viel Spaß !

 

 

 


Ratgeber für den Einstieg in die Rassekaninchenzucht

Der ZDRK hat den Ratgeber für den Einstieg in die Rassekaninchenzucht überarbeitet. Er gibt konkrete Hinweise für diejenigen, die Zugang zur Zucht von Rassekaninchen suchen. Der Ratgeber zeigt zugleich Möglichkeiten und Wege zu einer Freizeitgestaltung auf, die Passion und Liebhaberei ist und auch in einer Zeit radikalen sozialen, ökonomischen und ökologischen Wandels mit Leidenschaft, Hingabe und Erfolg betrieben werden kann.

 

Viel Spaß beim Schmökern.